Im April 2021 startete das Forschungsprojekt unter der Bezeichnung „N.E.S.T.“ „Stärkung und Entlastung von Familien mit pflegebedürftigen Kindern durch Familien-Gesundheits-Partner:innen in regionalen NEtzwerk-STrukturen“. Das Projekt wird mit Mitteln des Innovationsausschusses beim Gemeinsamen Bundesausschuss unter dem Förderkennzeichen 01VSF20004 gefördert.

Projektleitung: aQua – Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen GmbH.

Konsortialpartner: nestwärme gGmbH, Kindernetzwerk e.V., Leibniz-Institut für Resilienzforschung gGmbH, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Institut für Sozialpädagogische Forschung Mainz gGmbH.

auf dem Laufenden bleiben

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Das Forschungsprojekt ist gestartet und wir möchten Dich gerne auf dem Laufenden halten. Wenn Du Interesse hast, dann trage dich doch gerne in unseren Newsletter ein.

Worum geht es bei N.E.S.T.

Für viele Familien ist es wichtig, dass sie eine Beratung erhalten, die über alle Sozialleistungsbereiche übergreifend erfolgt, da es sehr komplex ist, hier den Überblick zu behalten.

Im Rahmen des Forschungsprojektes N.E.S.T. wird eine neue, regional verankerte Unterstützungsleistung durch sogenannte Familien-Gesundheits-Partner:innen (FGP) untersucht. Die FGP sind speziell für das Forschungsprojekt N.E.S.T. geschulte Pflegefachkräfte. Im Rahmen der regionalen Versorgungs-, Beratungs- und Unterstützungsangebote koordinieren die FGP medizinische und nicht-medizinische Hilfen für die gesamte Familie. Die Studie soll zeigen, welchen Beitrag die FGP zur Entlastung des Familiensystems mit pflegebedürftigen Kindern leisten können.

Unsere Ziele

01.

In der Studie wird die Wirksamkeit einer sektoren- und leistungsträgerübergreifenden Unterstützungsfunktion (Familien-Gesundheits-Partner:in) für Familien evaluiert.

02.

Auf Basis der Studienergebnisse wird ein Handbuch erstellt, um die Prozesse und Strukturen der Einführung dieser neuen Unterstützungsfunktion FGP zu beschreiben.

Studie mit Interventionsgruppe und Kontrollgruppe

Die Untersuchung der Wirksamkeit des Unterstützungsangebotes erfolgt im Vergleich zwischen einer Interventionsgruppe und einer Kontrollgruppe. Sie wird mittels Online-Befragungen aller Familien zu vier Zeitpunkten im Verlauf des Projektzeitraums durchgeführt. Die Ergebnisse der Befragungen sollen zeigen, ob die Familien der Interventionsgruppe relevante Verbesserungen ihrer Situation bezüglich z.B. gesundheitlicher, sozialer, wirtschaftlicher oder anderer Aspekte ihres Alltags erleben. Denn die Interventionsgruppe wird durch einen FGP unterstützt, während die Kontrollgruppe nur die, wie auch immer geartete Regelversorgung, erhält.
INTERVENTIONSGRUPPE
(102 Familien) – Laufzeit 1,5 Jahre

nestwärme sucht Familien mit einem pflegebedürftigen Kind oder Jugendlichen, die von besonders qualifizierten Familien-Gesundheits-Partner:innen (FGP) umfassend beraten und unterstützt werden wollen. Dieser FGP wird der Familie als feste Bezugsperson über einen Zeitraum von 1,5 Jahren kostenfrei zur Seite stehen.

Unterstützungs- und Entlastungsangebote durch den FGP sind:

  • Beratung der gesamten Familie hinsichtlich der Bedürfnisse, Wünsche oder Nöte der einzelnen Familienmitglieder
  • Identifizierung und Organisation von Möglichkeiten zusätzlicher Entlastung
  • Kontaktaufnahme und -herstellung zu hilfreichen Netzwerken, Institutionen, Organisationen
  • Überprüfung von weitergehenden Sozialrechtsansprüchen
Während des Projektzeitraums von 1,5 Jahren nimmt ein verantwortliches Familienmitglied an vier Online-Befragungen teil.

Ansprechpartner für die Interventionsgruppe: nestwärme gGmbh

Das Kindernetzwerk sucht 102 Familien aus ganz Deutschland mit einem pflegebedürftigen Kind oder Jugendlichen, die keinen FGP zur Seite gestellt bekommen und somit die Kontrollgruppe der Studie darstellen. Die Familien nehmen nur an vier Online-Befragungen teil. Die Befragungsergebnisse aus dieser Kontrollgruppe werden mit denen der Interventionsgruppe verglichen, um zu sehen, welche tatsächlichen Veränderungen der FGP für Familien bewirken kann. Für die Teilnahme erhält jede Familie 120 EURO
  • 4 Online-Befragungen in einem Zeitraum von 18 Monaten
  • 120 EUR Teilnahmeprämie
  • Ansprechpartner für die Kontrollgruppe: Kindernetzwerk e.V.

    KONTROLLGRUPPE
    (102 Familien) – Laufzeit 1,5 Jahre

    Überprüfen Sie mithilfe unseres interaktiven Fragebogens,
    ob Sie mit Ihrer Familie für die Teilnahme am Forschungsprojekt in Frage kommen.

    Das Ausfüllen des Fragebogens dauert weniger als 2 Minuten und ist grundsätzlich unverbindlich.
    Nach dem Ausfüllen haben Sie die Möglichkeit, Ihr Interesse an einer Teilnahme an uns zu übermitteln.

    Leider können Sie nicht am Forschungsprojekt teilnehmen, da sich ihr Wohnort innerhalb von Deutschland befinden muss. Wir möchten Sie aber trotzdem herzlich dazu einladen, sich bei uns zu melden. Gerne stehen wir Ihnen bei sämtlichen Fragen zur Verfügung.

    Kontakt

    Leider können Sie nicht am Forschungsprojekt teilnehmen, da das Lebensalter des betroffenen Kindes unter 18 Jahren sein muss. Wir möchten Sie aber trotzdem herzlich dazu einladen, sich bei uns zu melden. Gerne stehen wir Ihnen bei sämtlichen Fragen zur Verfügung.

    Kontakt

    Sie haben sich für die Interventionsgruppe von nestwärme entschieden. Tragen Sie bitte neben Ihrem Vor- und Nachnamen auch Ihre E-Mail Adresse in die vorgesehenen Felder ein. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre Telefonnummer angeben damit wir Sie telefonisch kontaktieren können. Alternativ können auch Sie uns kontaktieren.
    Wichtig: Wir verwenden Ihre Daten nur zur erstmaligen Kontaktaufnahme - Wir werden Ihre Daten nicht für Werbezwecke einsetzen.

     

    Sie haben sich für die Kontrollgruppe des Kindernetzwerk entschieden. Tragen Sie bitte neben Ihrem Vor- und Nachnamen auch Ihre E-Mail Adresse in die vorgesehenen Felder ein. Wenn Sie möchten, können Sie auch Ihre Telefonnummer angeben damit wir Sie telefonisch kontaktieren können. Alternativ können auch Sie uns kontaktieren.
    Wichtig: Wir verwenden Ihre Daten nur zur erstmaligen Kontaktaufnahme - Wir werden Ihre Daten nicht für Werbezwecke einsetzen.

     

    Kontakt

    Wenn Sie sich für die Studie interessieren, können Sie eine E-Mail schicken oder sich gerne telefonisch näher informieren.

    nestwärme - Interventionsgruppe

    nestwärme gGmbH
    Tel: +49 (0) 651 99 201 210
    E-Mail: kontakt@nestwaerme.de

    Kindernetzwerk - Kontrollgruppe

    Kindernetzwerk e.V.
    Tel: +49 (0) 6021 454400
    E-Mail: info@kindernetzwerk.de

    Hier können Sie unseren Projektflyer als PDF herunterladen.

    N.E.S.T. - Eine große Chance für Familien und Kinder

    Bisherige Unterstützungsangebote für betroffene Familien beziehen sich hauptsächlich auf die medizinisch orientierte Optimierung der Pflege des betroffenen Kindes und der sozialgesetzlich angepassten Hilfestellungen für pflegende Angehörige. Insbesondere kann durch das Unterstützungsangebot der Anspruch auf Teilhabe für das pflegebedürftige Kind verbessert werden. Alle Familienmitglieder, auch die Geschwisterkinder bekommen die Chance auf eine gesündere Entwicklung und mehr Gestaltungsspielraum in ihrem Alltag. Der in diesem Projekt geplante Versorgungsansatz, der das ganze Familiensystem umfassend durch den FGP im Blick hält und berät, soll erstmalig erprobt und wissenschaftlich untersucht werden.